Freitag, 23. Januar 2009

Aufregende Tage

liegen hinter uns:
Am Dienstag war die erste Impfung fällig und jeder Welpe bekam seinen Chip eingesetzt

Seitdem hat nun also auch jeder seinen Namen: Antek, Arik, Asko, Atze, Alma, Anni. Da wir den zukünftigen Besitzern Mitspracherecht bei der Namenwahl gelassen haben, sind auch Namen dabei, die wir nicht ausgesucht hätten. Tja und wer sich jetzt wundert, warum keine Aska dabei ist: Wir haben uns entschlossen, doch alle Welpen wegzugeben.
Und gestern dann war die offizielle Wurfabnahme, bei der nach dem Gesundheits- und Ernährungszustand der Welpen, ihrer allgemeinen Verfassung und nach körperlichen Mängeln gesehen wurde.
Zuerst das Gebiss
Dann die Rute

Die Rüden wurden dann noch einer intimeren Untersuchung unterzogen ;)
Ergebnis: Der Gesundheits- und Ernährungszustand wurde als sehr gut eingeschätzt, der Wurf insgesamt als sehr ausgeglichen bezeichnet - also was will man mehr?
Am Wochenende werden nun schon die ersten drei Welpen ihr neues Zuhause beziehen. Abschiedsschmerz ist jetzt schon da, ich muss mich ja schon heute Nachmittag von den dreien verabschieden, da ich dann mit den Kindern nach Dresden fahre.
Mal sehen, wie Granny die Trennung aufnimmt, es bleiben ihr ja noch drei Rabauken.

1 Kommentar:

Sabrina hat gesagt…

Ich hole schon mal Taschentücher - ich würde das nicht überstehen...

Grüße an Granny. Halt die Ohren steif, Süße, deine Herrchen werden schon gute Zuhause für deine Kinder ausgesucht haben... *schnief*