Montag, 16. Februar 2009

Was gibts Neues?

Tja, nicht viel. Ach doch! Gestern Nachmittag hat Asko zum ersten Mal gebellt!
Ansonsten sieht der Alltag so aus: Morgens kommen die Hunde mit mir ins Büro.Und wenn Asko sich dann ausgetobt hat, geht´s zu Mama in den Korb an der warmen Heizung. Dort wird gekuschelt, geknabbert und geschlafen
Am Nachmittag gehen wir drei dann wieder nach Hause und dort geht das Ganze wieder von vorn los, also toben, kuscheln, knabbern, schlafen. Zwischendurch natürlich mehrfach Gassigehen, so langsam hat auch Asko begriffen, dass das Geschäftchen gefälligst dann draußen zu verrichten ist ...

1 Kommentar:

Sabrina hat gesagt…

Neinneinneinnein! Der bekommt den Asko nicht. Dose, pah! Und außerdem ist das Dackelchen doch kein Ersatz-Dackelchen - na also so was!
Wartet lieber noch auf ein geeigneteres Herrchen...