Montag, 7. März 2011

Viel ist passiert

in der letzten Woche! Aus den tapsigen Welpen sind junge Raufbolde geworden. Inzwischen hat auch jeder Besuch von seinem zukünftigen Besitzer bekommen. Bis auf einen haben alle ihren Namen.
Jetzt ist die schönste aber auch stressigste Zeit für uns Züchter, denn es heißt, diese Rasselbande zusammenzuhalten, erste Regeln werden beigebracht, das Zurückkommen auf Pfeifen oder Händeklatschen trainiert, die Sauberkeitserziehung erfolgt nun auch rigider. Und natürlich kommt auch das Kuscheln und Streicheln nicht zu kurz!
Die Sonne macht es in diesen Tagen möglich, dass die Welpen die warmen Stunden über die Mittagszeit draußen verbringen können. Die zusammengenagelte Kiste ist allerdings für die sieben nun zu klein, auch wenn sie, wenn keiner da ist, um aufzupassen, damit vorlieb nehmen müssen. Um so mehr genießen sie es, wenn sie frei herumlaufen können. Ihre "Kreise" werden immer größer und wer unsere Wiese hinter dem Haus kennt, weiß wie groß. ;-)
Aber nun genug erzählt, ihr wollt schließlich Fotos sehen, oder?!
Crusoe, Clara

Carlotta, Clooney



Conny, Clemens
Clette

Und Besuch war auch noch da: "Tante" Charlotte:

Kommentare:

N. hat gesagt…

Die "Tante" scheint mir aber etwas aus der Art geschlagen zu sein, tihihi
Groooooß sindse geworden! Ohnenamen sieht aus, als hätte er die weichsten Ohren von allen :-)

Anonym hat gesagt…

Das finde ich toll, dass sie bei Euch schon ein wenig Erziehung mitbekommen, das ist nicht selbtsverständlich. Ja, sie sind wirklich groß geworden.
Liebe Grüße Marion